Familiengottesdienst in Niederviehbach

Die gute Zeit fällt nicht vom Himmel

Ein Familiengottesdienst fand am Sonntag in der Pfarrkiche St. Georg in Oberviehbach statt.
Das Kirche-für-Kinder-Team hatte eine Geschichte dazu ausgesucht. Darin ging es um eine Werkstatt eines Zimmermanns, in der das Werkzeug miteinander in Streit geriet. Jedes der Werkzeuge hatte an dem anderen etwas auszusetzen. Jedes wollte sich selbst als wichtigstes sehen und das ein oder andere Werkzeug ausschließen. Der Zimmermann schließlich beendete den Streit, indem er jedes Werkzeug brauchte und benutzte, um etwas Gutes zu bauen - eine Krippe für das Jesuskind.
Mehrere Lektoren lasen die Geschichte, hielten enstsprechende Werkzeuge hoch und zum Schluss der Geschichte, wurden echte Werkzeuggeräusche eingespielt.
Pater Roman griff in seiner Predigt die Geschichte wieder auf. So könnte man den Zimmermann mit Gott vergleichen und die Werkzeuge mit den Menschen. Auch diese geraten immer wieder in Streit miteinander, möchten den anderen übertrumpfen oder sich über andere erhöhen. Gott brauche aber jeden von uns, mit unseren Fähigkeiten und Talenten, so unterschiedlich wir auch seien. Alle trügen wir zur Gemeinschaft bei und nur miteinander könnten wir am Frieden bauen.
Am Boden vor dem Altar entstand ein Bild mit der leeren Weihnachtskrippe, den verschiedenen Werkzeugen und Kerzengläseren sowie dem Spruch "Die gute Zeit fällt nicht vom Himmel, wir schaffen sie selbst, sie liegt in unserem Herzen". Kinder lasen die Fürbitten und zündeten dabei nach und nach die Kerzen bei der Krippe an.
Der Chor Mosaik umrahmte den Gottesdienst mit schönen adventlichen Liedern.
Beim Hinausgehen erhielt jeder Gottesdienstbesucher Schokoladenkonfekt mit dem Text "Ich gebe dir ein Küsschen... nicht erst an Weihnachten". Dazu bekamen die Gottesdienstbesucher von Rita Dechantsreiter vom Kirche-für-Kinde-Team den "Auftrag", dieses an jemanden zu verschenken, mit dem man in Streit geraten ist oder dem man Danke sagen möchte.



(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken